Excel wartet darauf, dass eine andere Anwendung eine OLE-Aktion ausführt

Object Linking and Embedding (OLE) ist eine von Microsoft entwickelte Technologie, mit der Office-Anwendungen mit anderen Anwendungen interagieren können. Es ermöglicht einer Bearbeitungsanwendung, einen Teil eines Dokuments an andere Anwendungen zu senden und es dann zusammen mit anderen Inhalten zu importieren oder wieder aufzunehmen.

Wenn Excel beispielsweise versucht, mit PowerPoint zu kommunizieren, gibt es einen Befehl an das OLE- Objekt aus und wartet auf die Antwort von PowerPoint.

Wenn die erforderliche Antwort jedoch nicht innerhalb einer bestimmten Zeitspanne eingeht, wird möglicherweise der folgende Fehler angezeigt:

Microsoft Excel wartet darauf, dass eine andere Anwendung eine OLE-Aktion ausführt

Es gibt drei häufige Gründe für das Auftreten dieses Microsoft Excel, das darauf wartet, dass eine andere Anwendung eine OLE-Aktivierungsnachricht ausfüllt:

  1. Hinzufügen zu vieler Add-Ins zur Anwendung, von denen eines oder mehrere beschädigt sind.
  2. Excel versucht, eine in einer anderen Anwendung erstellte Datei zu öffnen oder Daten von einer aktiven abzuleiten
  3. Verwenden der Option "Als Anhang senden" von Excel, um eine Excel-Tabelle in einer E-Mail zu senden.

Eine allgemeine Lösung, die empfohlen wird, besteht darin, den Computer neu zu starten und es erneut zu versuchen . Da der Fehler auch auftreten kann, wenn Excel versucht, mit einer anderen Anwendung zu interagieren, die nicht reagiert, wird empfohlen, Excel und alle anderen Anwendungen zu schließen. Danach können Sie das Excel-Arbeitsblatt erneut öffnen und neu starten.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie eine oder mehrere der unten angegebenen Lösungen ausprobieren.

1] Aktivieren der Funktion "Andere Anwendungen ignorieren, die DDE verwenden"

1] Öffnen Sie die Excel-Tabelle und gehen Sie zum Menü Datei . Klicken Sie im Menü Datei auf Optionen.Excel-Optionen

2] Ein Dialogfeld mit Excel-Optionen wird angezeigt. Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert und scrollen Sie nach unten zum Bereich Allgemein . Aktivieren Sie dort "Andere Anwendungen ignorieren, die Dynamic Data Exchange (DDE) verwenden ".Dynamischer Datenaustausch

Dies sollte die Anwendung etwas entlasten und leichter machen. Versuchen Sie danach, Excel neu zu starten.

2] Add-Ins deaktivieren

1] Öffnen Sie die Excel-Tabelle und gehen Sie zum Menü Datei . Klicken Sie im Menü Datei auf Optionen.

2] Ein Dialogfeld mit Excel-Optionen wird angezeigt. Klicken Sie auf den Registerkarten auf der linken Seite auf Add-Ins.

3] Am unteren Rand dieses Felds befindet sich ein Verwaltungsfeld . Wählen Sie Excel- Add-Ins aus und klicken Sie daneben auf die Schaltfläche Los . Dies füllt die Liste der Add-Ins.Excel wartet darauf, dass eine andere Anwendung eine OLE-Aktion ausführt

4] Deaktivieren Sie jedes Kontrollkästchen neben den Add-Ins im Feld Verfügbare Add-Ins und klicken Sie dann auf OK .Add-Ins

Dadurch werden alle Add-Ins deaktiviert, wodurch die Belastung der Anwendung verringert wird.

3] Verwenden anderer Methoden zum Anhängen der Excel-Arbeitsmappe

Die Verwendung der internen Excel-Option "Per E-Mail senden" zum Senden der Arbeitsmappe als Anhang kann auch dazu führen, dass der oben genannte OLE-Fehler angezeigt wird. Sie können das Problem jedoch beheben, indem Sie die Excel-Arbeitsmappe über eine E-Mail-Anwendung an Ihre Nachricht anhängen. Sie können Ihre Arbeitsmappe senden, indem Sie sie als Datei an eine E-Mail-Nachricht in Outlook 2016/2013/2010 oder Hotmail anhängen. Sie können jede E-Mail-Anwendung Ihrer Wahl verwenden, um das Problem zu umgehen.

Die in diesem Beitrag beschriebenen Lösungen gehören zu den effektivsten und beliebtesten, die zur Behebung des oben in der Diskussion erwähnten Excel-Fehlers verwendet werden. Hoffe hier hilft dir etwas.

Original text