Volume Activation Error Code 0x8007232B, DNS-Name existiert nicht

Wenn Sie sich auf Ihrem Windows 10 Enterprise-Client befinden und den Aktivierungsfehlercode 0x8007232B sehen, bedeutet dies, dass Ihr Computer den KMS-Server nicht finden kann. Die Fehlermeldung enthält eine Fehlerbeschreibung - DNS-Name existiert nicht .

Es ist ein Volumenaktivierungsfehler, der aus zwei Gründen auftritt. Erstens, wenn der KMS-Host nicht im Netzwerk vorhanden ist und der Administrator möglicherweise MAK installieren muss. Zweitens, wenn der KMS-Client, dh Ihr Computer , die KMS-SRV-RRs in DNS nicht finden kann . KMS benachrichtigt alle Benutzer über seine Anwesenheit, indem automatisch SRV-Ressourceneinträge (Service Resource Records, RRs) auf dem DNS-Server erstellt werden.

0x8007232B Windows KMS-Aktivierungsfehlercode

Aktivierungsfehler 0x8007232B, DNS-Name existiert nicht

Hier sind Dinge, die Sie versuchen könnten, wenn der Aktivierungsfehler 0x8007232B auftritt:

  1. Fehlerbehebung bei DNS
  2. Überprüfen Sie die KMS-Host-Installation
  3. Zeigen Sie mit dem KMS-Client auf den KMS-Host
  4. Installieren Sie MAK.

1] Fehlerbehebung bei DNS

Oft ist es ein einfaches Netzwerkproblem, und anstatt komplexe Aufgaben auszuführen oder Ihren Administrator zu fragen, führen Sie auf Ihrer Seite eine kleine Fehlerbehebung im Netzwerk durch. Windows 10 verfügt über eine integrierte Netzwerk-Fehlerbehebung (Einstellungen> Update und Sicherheit> Fehlerbehebung). Verwenden Sie die Netzwerk-Fehlerbehebung und versuchen Sie sogar, DNS zu leeren.

2] Überprüfen Sie die KMS-Host-Installation

Wenn Sie ein Administrator sind, müssen Sie bestätigen, dass in dem Netzwerk, mit dem der Client verbunden ist, ein KMS-Host vorhanden ist. Stellen Sie sicher, dass die DNS-Veröffentlichung aktiviert ist (Standard), da KMS-Server ihre Anwesenheit durch SRV-Ressourceneinträge (Service Resource Records, SRs) kennzeichnen müssen.

3] Zeigen Sie den KMS-Client auf den KMS-Host

Falls der Computer nicht in der Lage ist, eine Verbindung zum KMS-Host herzustellen, können Sie den KMS-Client zwangsweise auf den KMS-Host verweisen.

Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Berechtigungen.

Geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste:

slmgr.vbs / skms 

SLMGR ist ein Windows Software Licensing Management Tool. Dies ist ein Visual Basic-Skript, daher am Ende „.VBS“. Mit diesem Tool kann der Administrator die Lizenzierung auf jedem Windows-Server konfigurieren.

4] Installieren Sie MAK

MAK steht für Multiple Activation Key.Wenn KMS-Schlüssel aus irgendeinem Grund nicht funktionieren und Sie Windows ohne weitere Verzögerung aktivieren müssen, können Sie ein MAK erhalten und installieren. Aktivieren Sie dann das System. MAK-Schlüssel müssen nicht über einen internen Server übertragen werden. Windows Activation Server aktiviert es direkt und sollte daher einwandfrei funktionieren.

Denken Sie daran, dass MAK-Schlüssel nicht recycelt werden können und daher eine kostspielige Angelegenheit sein können. Wenn der Computer zurückgesetzt wird oder Windows erneut installiert wird, wird die Anzahl der aktivierten Geräte nicht zurückgegeben.

Diese Tipps sollten den Volume Activation Error beheben - DNS-Name existiert nicht, Code 0x8007232B auf Ihrem Windows 10-Computer.

0x8007232B Windows KMS-Aktivierungsfehlercode