Wir können Windows auf diesem Gerät nicht aktivieren, da wir keine Verbindung zu Ihrem Organisationsserver herstellen können

Windows-Aktivierungsfehler sind einer der häufigsten Fehler, denen Benutzer nach dem Upgrade oder sogar dem Wechsel zu einem neuen Windows 10-PC gegenüberstehen. Dies ist natürlich ein Problem vom Windows-Aktivierungsserver, der die an das digitale Konto gebundene Lizenz entweder nicht validiert oder nicht erkennt. Im heutigen Beitrag betrachten wir den Aktivierungsfehler in einer Organisation. Die genaue Fehlermeldung lautet " Wir können Windows auf diesem Gerät nicht aktivieren, da wir keine Verbindung zum Server Ihres Unternehmens herstellen können ".

Wir können Windows auf diesem Gerät nicht aktivieren

Diese Fehlermeldung enthält weitere Details zu:

Wir können Windows auf diesem Gerät nicht aktivieren, da wir keine Verbindung zum Aktivierungsserver Ihres Unternehmens herstellen können. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Netzwerk Ihres Unternehmens verbunden sind, und versuchen Sie es erneut. Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Aktivierung haben, wenden Sie sich an den Support Ihres Unternehmens. Fehlercode 0x8007007B.

Wir können Windows auf diesem Gerät nicht aktivieren, da wir keine Verbindung zum Server Ihres Unternehmens herstellen können

In Organisationen werden mehrere Computer durch KMS-Lizenzierung (Key Management Server) aktiviert. Computer, die durch diesen Prozess aktiviert werden, erhalten keine permanente Aktivierung. Stattdessen müssen sie mindestens einmal in 7 Monaten oder 180 Tagen mit der Organisation in Verbindung bleiben. Wird normalerweise in Pro und Enterprise-Versionen verwendet, die mindestens in Tausenden oder Hunderten von Computern in großen Mengen bereitgestellt werden. Stellen Sie sich vor, jemand verwendet im Büro einen Personal Computer, und nachdem er die Organisation verlassen hat, wird ihm ein Windows-Schlüssel aktiviert. Die obige Methode stellt sicher, dass dies nicht geschieht. Ein weiterer möglicher Grund für diese Fehlermeldung ist der Fall, dass jemand einen Organisationsschlüssel verwendet hat. Später durchlief der PC ein Upgrade oder Downgrade auf eine Version, die für diese Windows-Kopie nicht geeignet ist.

So beheben Sie diese Meldung:

1: Wenn Sie wissen, dass dieser PC zu einer Organisation gehört, müssen Sie eine Verbindung zum Netzwerk herstellen und es aktivieren. Führen Sie dies an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten aus, um zu überprüfen, ob dies tatsächlich zu einer Organisation gehört:

slmgr.vbs / dlv

Überprüfen Sie, ob der Product Key - Kanal sagt GVLK - In diesem Fall wird das System über Volumenlizenz aktiviert.

2: Wenn Sie die Organisation verlassen haben, kaufen Sie eine weitere Kopie von Windows und ändern den Lizenzschlüssel. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Schlüssel für dieselbe Windows-Version gilt. Wenn es anders ist, müssen Sie Ihren PC formatieren.

3: Aktivieren Sie Windows 10 über das Telefon.

4: Wenn Sie der Meinung sind, dass dies nur auf Hardwareänderungen zurückzuführen ist, können Sie mithilfe des Aktivierungs-Troubleshooters feststellen, ob das Problem für Sie behoben werden kann.

Oft greifen die Leute auf diese Tasten zu und aktivieren Windows. Es funktioniert eine Weile, zeigt diese Fehler jedoch nach einigen Tagen an und bringt den Besitzer in ein Problem. Wenn jemand versucht, Ihnen einen Schlüssel zu verkaufen, der sich als echt herausstellt, können Sie mit dem oben genannten Befehl überprüfen, ob dieser Schlüssel von einer Organisation stammt.

Ressourcen, die Ihnen helfen können:

  1. Windows 10 Installations- oder Upgrade-Fehler
  2. Windows 10 kann nicht aktiviert werden, Produktschlüssel blockiert
  3. Windows 10 ist aktiviert, fordert jedoch weiterhin die Aktivierung an.
Wir können Windows auf diesem Gerät nicht aktivieren