So öffnen und verwenden Sie das Windows 10 Action Center

In diesem Beitrag erfahren Sie, wo sich das Action Center in Windows 10 befindet und wie Sie das Windows 10 Action Center öffnen und verwenden. In diesem Beitrag werden auch einige Schritte zur Fehlerbehebung vorgeschlagen, die Sie möglicherweise versuchen, wenn Sie feststellen, dass das Windows 10 Action Center nicht geöffnet wird oder nicht funktioniert.

Das neue Notification & Action Center in Windows 10 sieht gut aus. Das Action Center ist in zwei Hauptabschnitte unterteilt: Benachrichtigungen und Schnellaktionen. Hier können Sie alle Benachrichtigungen aller verschiedenen Apps und sogar des Systems anzeigen.

Windows 10 Action Center

Wenn Sie mit der neuesten Version von Windows 10 arbeiten, finden Sie diese in der äußersten rechten Ecke Ihrer Taskleiste. Klicken Sie auf das Symbol, um das Aktionscenter zu öffnen.

Windows 10 Action Center

Hier am oberen Ende sehen Sie die Benachrichtigungen, aber am unteren Ende sehen Sie die Verknüpfungen, die das Action Center enthält. Die meisten davon sind Verknüpfungen zu häufig verwendeten Einstellungen. Durch Auswahl einer dieser Optionen öffnen Sie den entsprechenden Abschnitt Einstellungen.

Obwohl das Action Center ein einfaches Tool ist, ist es sehr nützlich. Es speichert und speichert wichtige Benachrichtigungen zur späteren Anzeige. Da Benachrichtigungen eine wichtige Funktion sind, die das Action Center definiert, ist es wichtig, dass diese Funktion jederzeit aktiviert ist.

Es kann jedoch irritierend werden, wenn Sie eine Flut von Benachrichtigungen erhalten. Bei Bedarf können Sie die Priorität von Benachrichtigungen festlegen oder Benachrichtigungen deaktivieren. Klicken Sie dazu auf das Action Center-Symbol auf der rechten Seite der Windows-Taskleiste.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Alle Einstellungen, wählen Sie System und dann Benachrichtigungen und Aktionen.

Benachrichtigungen und Aktionen

Der Umschalter wechselt für verschiedene App-Einstellungen auf "Ein" oder "Aus".

Schnelle Aktionen

Zusätzlich zu Benachrichtigungen fügt Windows 10 die "Schnellaktionen" in das Aktionscenter ein. Sie können schnell auf den Tablet-Modus umschalten und auf andere Einstellungen wie z. B. "Anzeige" zugreifen. Um auszuwählen, welche Schnellaktionen am unteren Rand Ihres Computerbildschirms angezeigt werden, klicken Sie auf das Action Center-Symbol und wählen Sie "Alle Einstellungen".

Wählen Sie danach System> Benachrichtigungen und Aktionen und schließlich den Link "Schnelle Aktionen hinzufügen oder entfernen".

Schnelle Aktionen hinzufügen

Hier können Sie auswählen, welche Schnellaktion unter Action Center angezeigt werden soll, und anschließend das Fenster schließen, um die Änderungen zu übernehmen.

Deaktivierte Schnellaktionen

Benachrichtigungen abweisen

Unordnung im Aktionscenter aufgrund der Anzeige vieler Benachrichtigungen kann durch Abweisen weitgehend minimiert werden. Um einzelne Benachrichtigungen zu schließen, klicken Sie auf das Action Center-Symbol in der Taskleiste und bewegen Sie den Mauszeiger über die Benachrichtigung, die Sie schließen möchten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "X", um die Benachrichtigung zu schließen.

Ich hoffe, dies macht Sie mit dem Windows 10 Action Center vertraut.

Sehen Sie sich diese Beiträge an, wenn Ihr Action Center nicht geöffnet wird oder fehlt. Wenn Sie diese Funktion nicht verwenden, erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie das Benachrichtigungs- und Aktionscenter in Windows 10 deaktivieren.

Diese Links könnten auch einige von Ihnen interessieren:

  1. So öffnen Sie die Systemsteuerung in Windows 10
  2. So öffnen Sie den Internet Explorer in Windows 10.