Behebung des ERR_SSL_VERSION_INTERFERENCE-Fehlers in Chrome

Der Fehler ERR_SSL_VERSION_INTERFERENCE tritt auf, wenn der Google Chrome-Webbrowser versucht, eine Website mit SSL-Protokoll zu laden, dies jedoch nicht kann. Es kann viele Ursachen für diesen Fehler geben. Wir werden alle möglichen Lösungen für dieses Problem auflisten und näher erläutern. Die Korrekturen zur Behebung dieses Fehlers sind nicht so einfach. Wenn Sie also nicht wissen, was Sie tun, während Sie einem Fix folgen, wird empfohlen, diesen zu überspringen und zu einem potenziellen Fix überzugehen, den Sie verstehen.

ERR_SSL_VERSION_INTERFERENCE

ERR_SSL_VERSION_INTERFERENCE

Es ist erwähnenswert, dass, wenn der Benutzer diesen Fehler erhält, kein direkter Fehler im Browser vorliegt. Es gibt Probleme beim Zwischenspeichern der Website-Daten lokal auf dem Computer. Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn eine Website falsch codiert ist - oder wenn Browsererweiterungen vorhanden sind, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Website beeinträchtigen.

Wir werden die folgenden Korrekturen überprüfen:

  1. Browserdaten löschen.
  2. Deaktivieren Sie TLS 1.3.
  3. DNS-Cache leeren
  4. Entfernen Sie widersprüchliche Browsererweiterungen.

1] Browserdaten löschen

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass einige Browserdaten mit dem Laden der Website in Konflikt stehen. Dies mag eine sehr grundlegende Lösung sein, aber in diesem Fall kann sie als äußerst zuverlässig erwiesen werden.

Öffnen Sie dazu zunächst Google Chrome. Drücken Sie nun die Tastenkombination STRG + H auf Ihrer Tastatur.

Dadurch wird ein neues Fenster geöffnet, in dem Sie Ihren Browserverlauf und andere Daten löschen können.

Aktivieren Sie jedes Kontrollkästchen, das Sie sehen, und klicken Sie schließlich auf Browserdaten löschen.

Starten Sie Ihren Browser neu und prüfen Sie, ob Ihr Fehler behoben ist oder nicht.

2] Deaktivieren Sie TLS 1.3

Öffnen Sie zunächst Google Chrome.

Nun, geben Sie in chrome: // flags / # tls13-Variante in der Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Sie rufen die Seite mit den experimentellen Funktionen für Google Chrome auf.

Und schließlich auf Deaktiviert setzen.

Starten Sie Google Chrome neu und prüfen Sie, ob Ihr Problem jetzt behoben ist oder nicht.

3] Leeren Sie den DNS-Cache

Sie können den DNS-Cache leeren und prüfen, ob dies Ihre Probleme behebt.

4] Entfernen Sie widersprüchliche Browser-Erweiterungen

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die in Ihrem Browser installierten Erweiterungen und Symbolleisten mit dem Laden Ihrer Website in Konflikt stehen. Um dies zu beheben, müssen Sie diese Erweiterungen und Symbolleisten entfernen oder deaktivieren.

5] Setzen Sie Google Chrome zurück

Sie können die Chrome-Browsereinstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen und prüfen, ob dies hilfreich ist. Dadurch wird Ihr Google Chrome-Browser auf den Standardzustand zurückgesetzt und ist so gut wie eine Neuinstallation.

Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen eine dieser Korrekturen geholfen hat!