So ändern Sie den Speicherort des Downloadordners für Windows 10-Updates

Der Speichermangel ist nichts Neues. Die meisten von uns haben Zugang zum Internet und laden immer wieder Sachen herunter. Dann gibt es Spiele, die viel Speicherplatz belegen können. Das größte Problem tritt auf, wenn Sie nicht genügend Speicherplatz auf Ihrem Windows-Installationslaufwerk haben, bei dem es sich normalerweise um das Laufwerk C handelt, und die Updates nicht mehr heruntergeladen werden. Das Windows-Betriebssystem bietet Ihnen keine Option zum Ändern des Download-Speicherorts der Updates. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie den Speicherort für Windows 10-Updates ändern.

Ändern Sie den Download-Speicherort für Windows 10-Updates

Bevor Sie beginnen, sollten Sie wissen, dass Sie Administratorrechte benötigen, um dies abzuschließen. Wenn Sie ein reguläres Konto haben, ist es eine gute Idee, Kontakt mit demjenigen aufzunehmen, der Ihren PC eingerichtet hat, und seine Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Ändern Sie den Download-Speicherort für Windows 10-Updates

Der Standardspeicherort von Windows Update ist C: \ Windows \ SoftwareDistribution. Im Ordner SoftwareDistribution wird alles heruntergeladen und später installiert.

Bereiten Sie ein neues Verzeichnis für das System vor, um das Windows Update herunterzuladen

Erstellen Sie ein Zielverzeichnis auf einem anderen Laufwerk als dem Laufwerk C. Es kann zum einfachen Nachschlagen als WindowsUpdateDownload bezeichnet werden . Nehmen wir an, der Pfad lautet D: \ WindowsUpdateDownload

Verwenden Sie als Nächstes Strg + Alt + Entf, um den Task-Manager zu starten und zur Registerkarte Dienste zu wechseln. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf wuauserv und beenden Sie ihn.

Benennen Sie nun C: \ Windows \ SoftwareDistribution in C: \ Windows \ SoftwareDistribution.old um

So ändern Sie den Download-Speicherort für Windows 10-Updates

Symlink erstellen

Um einen Symlink zu erstellen, suchen Sie im Startmenü nach CMD oder Eingabeaufforderung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und führen Sie es als Administrator aus. Geben Sie dann den unten angegebenen Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

mklink / jc: \ windows \ softwaredistribution d: \ WindowsUpdateDownload

Dadurch startet Windows Update das Herunterladen von Dateien von Null an diesen neuen Speicherort.

Falls es nicht funktioniert, können Sie versuchen, Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, um dies zu erreichen.

Starten Sie den Windows Update-Dienst neu

Danach müssen Sie den Windows Update-Dienst starten. Sie können entweder den Task-Manager verwenden, um ihn wie oben beschrieben zu starten, oder den folgenden Befehl in CMD ausführen:

net start wuauserv

Überprüfen Sie, ob Windows Update funktioniert:

Gehen Sie zu Einstellungen> Update und Sicherheit> Windows Update> Nach Updates suchen. Wenn das Herunterladen eines Updates beginnt oder kein Fehler auftritt, sind Sie fertig.

Hier ist eine interessante Tatsache: Nach dem Herunterladen des Windows-Updates entpackt das Betriebssystem es auf dem Laufwerk, das über den freiesten verfügbaren Speicherplatz verfügt, und installiert es von dort aus. Windows löscht von Zeit zu Zeit den Inhalt dieses Verzeichnisses.

Wir empfehlen Ihnen, einen Speicherplatz zu verwenden, der normalerweise leer bleibt. Sie können zwar eine SD-Karte (NTFS-Format) oder ein externes Laufwerk auswählen. Wir empfehlen jedoch, dies nicht zu tun, es sei denn, diese bleibt immer mit dem PC verbunden.

Ändern Sie den Download-Speicherort für Windows 10-Updates