Was ist der Microsoft AU Daemon-Prozess? Sollten Sie es deaktivieren?

Wir hören von vielen Microsoft Office-Benutzern, die wissen möchten, was Microsoft AU Daemon ist und ob dieses Tool Auswirkungen auf ihr Windows 10- oder Mac-Computersystem hat. Dies ist nichts, was sich normalerweise normalen Benutzern bekannt macht. Daher können wir verstehen, warum einige Leute ziemlich besorgt darüber waren. Wir können mit Sicherheit sagen, dass das Microsoft AU Daemon-Tool keine Bedrohung darstellt und in der Tat eine sehr wichtige Systemdatei ist.

Was ist Microsoft AU Daemon?

Microsoft AU Daemon ist das Microsoft AutoUpdate-Programm, das Ihre Installation von Office auf dem neuesten Stand hält. Es ist sicher und läuft im Hintergrund und überwacht die Microsoft-Server, um festzustellen, ob Ihre Office-Apps neu aktualisiert wurden. Wir werden dies im Detail diskutieren und die folgenden Themen ansprechen:

  1. Was ist der Microsoft AU Daemon?
  2. Ist es möglich, den AU-Daemon zu deaktivieren?
  3. So deaktivieren Sie den AU-Daemon
  4. Sie öffnen zum ersten Mal die Anwendung Microsoft AU Daemon
  5. Es gab ein Problem mit Microsoft AU Daemon.

Microsoft AU Daemon ist mit den vielen Office-Programmen verbunden, die der Software-Riese für sein Windows 10-Betriebssystem bereitstellt. Die fraglichen Programme sind Word, PowerPoint, Excel, One Note, Outlook, Access, Publisher und SharePoint.

In jedem dieser Programme ist jetzt der Microsoft AU-Daemon installiert. Wenn der Benutzer sie startet, wird das Tool im Hintergrund ausgeführt. Beim AU Daemon geht es darum, nach Updates für alle Office-Programme zu suchen, um sicherzustellen, dass der Benutzer über die neueste Version dieser Softwaretools verfügt.

Sobald das System erkennt, dass ein Update verfügbar ist, löst der AutoUpdates-Daemon den Vorgang des automatischen Herunterladens und Installierens des Updates für die jeweiligen Office-Tools aus. Dieses Programm muss nicht installiert werden, da es vorinstalliert ist. Darüber hinaus gibt es nach unseren Erkenntnissen derzeit keine Möglichkeit, es zu deinstallieren.

So deaktivieren Sie Microsoft AU Daemon

Können Sie Microsoft AU Daemon deaktivieren? Ja, die Antwort ist ein klares Ja. Die Sache ist, möchten Sie es überhaupt deaktivieren? Dies ist insofern wichtig, als sichergestellt wird, dass Ihre Microsoft Office-Programme mit den neuesten Funktionen und Sicherheitspatches aktualisiert werden. Wir empfehlen daher nicht, sie zu deaktivieren.

Wenn es jedoch etwas ist, das Sie wirklich erledigen möchten, können wir Ihnen dabei helfen, kein Problem.

Unter Windows 10

Zunächst müssen Sie das Office-Programm Ihrer Wahl starten, z. B. Microsoft Word, da es sehr beliebt ist. Sie möchten ein schwarzes Dokument erstellen und von dort aus auf Datei klicken. Wählen Sie unten im Dropdown-Menü Konto aus, und Sie sollten jetzt ein neues Fenster sehen.

Klicken Sie in diesem Fenster auf Aktualisierungsoptionen und wählen Sie dann Updates deaktivieren . Bestätigen Sie abschließend mit Ja und starten Sie Windows 10 neu, um sicherzustellen, dass es initialisiert wurde.

Unter macOS

  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen.
  2. Wählen Sie Konten
  3. Wählen Sie die Verbindungseingänge aus
  4. Wählen Sie Microsoft AU Daemon
  5. Klicken Sie auf das Symbol '-', um es zu löschen.

Sie öffnen die Anwendung Microsoft AU Daemon zum ersten Mal. Möchten Sie diese Anwendung wirklich öffnen?

Wenn Sie eine Office-Anwendung öffnen, wird möglicherweise die folgende Meldung angezeigt: - Sie öffnen die Anwendung Microsoft AU Daemon zum ersten Mal. Möchten Sie diese Anwendung wirklich öffnen?

Sie sollten wissen, dass diese Meldung von Apple stammt, wenn Sie Mac OS auf eine neue Vollversion aktualisieren. Wenn Sie eine Office-App zum ersten Mal öffnen, zeigt Apple diese Meldung an.

Es gab ein Problem mit Microsoft AU Daemon und Ihre letzte Arbeit könnte verloren gehen

Microsoft AU Daemon

Wenn diese Meldung angezeigt wird - Es liegt ein Problem mit Microsoft AU Daemon vor und Ihre letzte Arbeit geht möglicherweise verloren. Möglicherweise müssen Sie den Prozess oder die Office-App neu starten . Sie können sonst nicht viel tun.

Hoffe, diese Informationen helfen.

Möchten Sie mehr über diese Prozesse, Dateien oder Dateitypen erfahren?

mDNSResponder.exe | Windows.edb-Dateien | csrss.exe | Thumbs.db Dateien | NFO- und DIZ-Dateien | Index.dat Datei | Swapfile.sys, Hiberfil.sys & Pagefile.sys | Nvxdsync.exe | S vchost.exe | RuntimeBroker.exe | TrustedInstaller.exe | DLL- oder OCX-Dateien. | StorDiag.exe | MOM.exe | Host-Prozess für Windows-Aufgaben | ApplicationFrameHost.exe | ShellExperienceHost.exe | winlogon.exe | atieclxx.exe | Conhost.exe | Host-Prozess für Windows-Aufgaben | Taskhostw.exe | Sppsvc.exe.