Der Proxyserver lehnt Verbindungsfehler in Firefox oder Chrome ab

Wenn Sie den Mozilla Firefox- oder Google Chrome-Browser in Windows verwenden und die Fehlermeldung " Der Proxyserver verweigert Verbindungen beim Öffnen einer Website" erhalten, kann Ihnen dieser Beitrag helfen. Obwohl wir die Anweisungen für Firefox gezeigt haben, müssen Sie eine ähnliche Fehlerbehebung für Chrome durchführen.

Der Proxy-Server verweigert Verbindungen

Dieses Problem tritt hauptsächlich auf, wenn Sie eine falsche oder tote Proxy-Konfiguration haben oder einen VPN-Dienst verwenden. Dieses Problem kann jedoch auch auftreten, wenn Ihr Computer von Malware angegriffen wird, bei der möglicherweise einige interne Einstellungen geändert wurden.

Der Proxy-Server verweigert Verbindungen

  1. Überprüfen Sie die Proxy-Einstellungen in Ihrem Browser
  2. Deaktivieren Sie den Proxyserver für Ihr LAN
  3. Deaktivieren Sie die manuelle Proxy-Einrichtung in den Einstellungen
  4. Überprüfen Sie Ihr VPN
  5. Scannen Sie den PC auf Malware
  6. Leeren Sie den Cache Ihres Browsers

1] Überprüfen Sie die Proxy-Einstellungen in Ihrem Browser

Mit Firefox können Sie den Proxy auf verschiedene Arten einrichten. Wenn Sie jedoch kürzlich Änderungen vorgenommen haben und der Fehler beim Öffnen einer Webseite auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, besteht die grundlegende Lösung darin, die Proxy-Einstellungen im Firefox-Browser zu überprüfen.

Öffnen Sie dazu den Browser, gehen Sie zum Menü und klicken Sie auf die Optionen . Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Registerkarte Allgemein befinden . Daher nach unten scrollen und klicken Sie auf die Einstellungen Schaltfläche unter Netzwerkeinstellungen .

Der Proxy-Server verweigert Verbindungen

Standardmäßig sollte die Option Systemproxyeinstellungen verwenden festgelegt sein. Aktivieren Sie jedoch Kein Proxy und speichern Sie Ihre Änderung. Überprüfen Sie nun, ob es Ihr Problem löst oder nicht. Falls Sie einen Proxy in Firefox verwenden möchten; Sie müssen die manuelle Proxy-Konfiguration auswählen und korrekt einrichten.

Wenn Ihr Netzwerk über eine Proxy-Einstellung verfügt und Sie diese nutzen möchten, müssen Sie für diese Netzwerkoption die Option Proxy-Einstellungen automatisch erkennen auswählen .

2] Deaktivieren Sie den Proxyserver für Ihr LAN

Wenn Ihr Computer kürzlich von Malware oder Adware angegriffen wurde, besteht die Möglichkeit, dass er Ihre Netzwerkeinstellungen geändert hat, um benutzerdefinierte Spam-Werbung anzuzeigen. Dies ist eine häufige Situation, wenn sie eine Einstellung in Ihrem System ändern.

Wenn ja, müssen Sie es zurück ändern. Suchen Sie dazu im Cortana- Suchfeld nach Internetoptionen und öffnen Sie es. Im Anschluss daran, schalten Sie auf Verbindungen , und klicken Sie die Einstellungen LAN - Taste. Auf dieser Seite sollten Sie eine Option namens Proxyserver für Ihr LAN verwenden finden . Wenn es aktiviert ist, müssen Sie das Häkchen entfernen, um Ihre Einstellungen zu deaktivieren und zu speichern.

3] Deaktivieren Sie die manuelle Proxy-Einrichtung in den Einstellungen

In Windows 10 gibt es im Bereich "Einstellungen" eine Option, mit der Sie den Proxy einrichten können. Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, sollten Sie sie vorübergehend deaktivieren und prüfen, ob das Problem weiterhin besteht oder nicht. Öffnen Sie dazu die Windows-Einstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche Win + I klicken, und gehen Sie zu Netzwerk & Internet> Proxy .

Stellen Sie auf der rechten Seite sicher, dass die Option Einstellungen automatisch erkennen aktiviert ist und die Option Proxyserver verwenden unter Manuelle Proxy-Einrichtung deaktiviert ist .

Überprüfen Sie nun, ob Sie Websites in Firefox öffnen können oder nicht.

4] Überprüfen Sie Ihr VPN

Wenn Sie eine VPN-App verwenden, besteht manchmal die Möglichkeit, dass diese Fehlermeldung angezeigt wird. In diesem Fall sollten Sie folgende Schritte ausführen:

  • Deaktivieren Sie das VPN vorübergehend und prüfen Sie, ob Sie die Website öffnen können oder nicht.
  • Wechseln Sie den Server und prüfen Sie, ob er geöffnet ist oder nicht.
  • Ändern Sie die VPN-App, wenn nichts funktioniert.

Lesen Sie : So richten Sie VPN in Windows 10 ein.

5] Scannen Sie den PC auf Malware und Adware

Wie bereits erwähnt, kann dieses Problem aufgrund einiger Änderungen auftreten, die durch Malware oder Adware vorgenommen wurden. Scannen Sie daher Ihr gesamtes System auf Malware oder Adware. Verwenden Sie eine Antivirensoftware, um Ihren Computer zu scannen.

Möglicherweise möchten Sie auch AdwCleaner verwenden. Mit dieser nützlichen Freeware können Sie die folgenden Aufgaben mit einem Klick auf Ihre Schaltfläche ausführen:

  • Proxy zurücksetzen
  • Winsock zurücksetzen
  • Setzen Sie TCP / IP zurück
  • Firewall zurücksetzen
  • Hosts-Datei zurücksetzen.

6] Löschen Sie den Internet-Cache des Browsers

Wenn nichts wie erwartet funktioniert, sollten Sie auch diese Lösung ausprobieren. Öffnen Sie die Optionen > Datenschutz und Sicherheit , um den Cache von Firefox zu leeren . Finden Sie heraus , Daten löschen Option unter Cookies und Websitedaten . Wählen Sie anschließend Cookies und Site-Daten sowie zwischengespeicherte Webinhalte und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen .

In Chrome können Sie dies über Einstellungen> Weitere Tools> Browserdaten löschen tun.

Hoffe das hilft.

Original text


Der Proxy-Server verweigert Verbindungen